LinkFacts hat im Frühling 2022 viele neue Funktionen veröffentlicht. Sie alle zielen darauf ab, den Benutzer zu befähigen und seine Erfahrung und Produktivität bei der visuellen Lösung von Geschäftsproblemen zu verbessern, sei es im Bereich des visuellen Wissensmanagements, des semantischen Mappings von Risiken, der Einhaltung von Vorschriften, Prozessen, besten Praktiken, Geschäftsumgebungen und Gesellschafterstrukturen.

The most notable new features and improvements are:Die bemerkenswertesten neuen Funktionen und Verbesserungen sind:

Die Daten auf Ihre Weise betrachten

LinkFacts unterstützt derzeit 5 verschiedene Visualisierungsmodi:

  1. Konzeptmodus, vollständige und knotenzentrierte Ansichten
  2. Mindmapping-Modus, mit wählbaren Stufen und Richtungen
  3. Hierarchischer Textmodus, mit Inline-Bearbeitung
  4. Kachelmodus für einen schnellen Überblick
  5. 5. Tabellarischer Modus für eine effizientere Arbeit mit Datenattributen

Der Nutzer kann zwischen den beiden Modi wechseln, aber auch Daten inline bearbeiten und den entsprechenden Modus auswählen, wenn er LinkFacts-Daten mit anderen teilen oder in eigene Webseiten einfügen möchte.

Einfaches Erstellen von Netzwerkvorlagen aus vorhandenen Netzwerken

Jedes Netzwerk kann in eine Vorlage konvertiert werden, um die im Netzwerk verwendeten Knoten, Verbindungen und Attributstypen wiederzuverwenden. Aber auch fixe Knoten und Verbindungen können Teil der Vorlage sein. Sie könnten zum Beispiel eine Vorlage für Geschäftspläne erstellen und zusätzlich zu den vordefinierten Typen die Knoten “Finanzen”, “Technologie”, “Marketing” und “Vertrieb” in jedes aus dieser Vorlage erstellte Netzwerk einfügen Netzwerke können nun voneinander abhängen. Mit dieser Funktion ist es zum Beispiel einfach, ein übergeordnetes Netzwerk über ein Thema mit den grundlegenden Knoten und Verbindungen und ein untergeordnetes Netzwerk mit den Details zu haben. Unter Netzwerkeinstellungen > Hierarchie können die Abhängigkeiten verwaltet werden.

Vererbung von Netzwerken verwenden

Netzwerke können nun voneinander abhängen. Mit dieser Funktion ist es zum Beispiel einfach, ein übergeordnetes Netzwerk über ein Thema mit den grundlegenden Knoten und Verbindungen und ein untergeordnetes Netzwerk mit den Details zu haben. Unter Netzwerkeinstellungen > Hierarchie können die Abhängigkeiten verwaltet werden. Unter Netzwerkeinstellungen > Hierarchie können die Abhängigkeiten verwaltet werden.

Drag & Drop mehrerer Dateien in ein Netzwerk oder auf einen Netzwerkknoten

Der Benutzer kann nun gezogene Dateien oder Internetadressen auf einen bestimmten Knoten eines Netzes loslassen und hat zwei Möglichkeiten: die losgelassenen Elemente an den Zielknoten anhängen oder neue Knoten erstellen, einen pro Datei oder Link, die mit dem Zielknoten verbunden sind. Dabei kann der Benutzer Dateien individuell umbenennen und die gewünschten Knotentypen auswählen.

Hintergrundfarbe für jedes Netzwerk individuell auswählen

In den Netzwerkeinstellungen im Menü Layout kann nun die Hintergrundfarbe jedes Netzwerks festgelegt werden. Siehe unten, dass dies die Lesbarkeit der im Netzwerk enthaltenen semantischen Informationen verbessern kann.

Zoomen, Schwenken und Zuschneiden von Bildern zur Visualisierung von Fotos

Jedes Netzwerk hat ein Titelbild, das nun gezoomt, geschwenkt und zugeschnitten werden kann, um den aussagekräftigsten Bereich des Bildes auszuwählen. Das Bild selbst bleibt in voller Größe und in voller Auflösung erhalten. Die gleiche Funktion ist für visualisierte Knoten, Profilbilder von Nutzern und Teams verfügbar.

Teilen oder Einbetten des gesamten Netzwerks im Konzeptmodus oder eines Teils davon in einem beliebigen anderen Modus

Bei der Freigabe kann der Nutzer entweder das gesamte Netzwerk im Konzeptmodus oder einen Teil davon in einem beliebigen Modus freigeben. Das Gleiche gilt für die Einbettung des gesamten Netzwerks oder eines Teils in Ihre eigene Webseite.

Filter sind jetzt substrativ oder additiv

“Zeigen Sie mir nur die Knoten der Knotentypen ‘Personen’ und ‘Organisationen’ und blenden Sie alle anderen aus” oder “Zeigen Sie mir alle, aber grauen Sie die abgeschlossenen Aufgaben und Projekte aus”. Die semantischen Filter, die sowohl aus dem leeren Netzwerk heraus arbeiten und ihn ergänzen (anzeigen/ausgrauen/hervorheben) als auch aus dem vollständigen Netzwerk heraus arbeiten und es ausblenden/ausgrauen/hervorheben können, geben dem Benutzer die Flexibilität, die er braucht, um verschiedene Filter für verschiedene Anwendungsfälle und Zielgruppen zu erstellen und sie als “Schichten” zu speichern.

Ummauerter Garten für Organisationen

Sicherheit und Datenschutz sind der Schlüssel für jede Unternehmensanwendung. LinkFacts ist nicht anders und Organisationen können nun ihren eigenen dedizierten und geschützten Datenspeicher haben, eine dedizierte Instanz oder eine komplette Einrichtung vor Ort, wo die volle Kontrolle über den Sicherheitsumfang in den Händen der Organisation liegt. Die Integration in die IT-Umgebung des Unternehmens über REST-API vermeidet den Fallstrick der doppelten Erfassung von Inkonsistenzen.

Für eine ausführliche Demo dieser neuen Funktionen reservieren Sie sich einen Platz in unseren Online-Webinaren!